Sachsen-Anhalt - Kernland deutscher Geschichte...

Sachsen-Anhalt ist wie kaum ein anderes Bundesland mit Kulturdenkmälern von internationalem Rang gesegnet. Gleichzeitig ist das Land Heimat großer Persönlichkeiten wie des ersten deutschen Kaisers Otto I., des Reformators Martin Luther oder des Komponisten Georg Friedrich Händel. In Sachsen-Anhalt stand die Wiege der Reformation, denn in Eisleben wurde Martin Luther geboren und in Mansfeld wuchs er auf. Sein Thesenanschlag an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg veränderte die Welt.

Die Lutherstätten Eisleben und Wittenberg gehören zum UNESCO-Welterbe und locken unzählige Besucher aus aller Welt für die natürlich auch ein tolles kulinarisches und hervorragendes Hotelangebot bereit steht. Die Straße der Romanik verläuft in Form einer Acht durch das Land und gehört zu den beliebtesten deutschen Tourismusrouten. 80 Bauwerke in 65 Orten liegen an der Route. Schon aus der Ferne sind sie zu sehen, die Wahrzeichen der acht Domstädte Sachsen-Anhalts. Die imposanten Bauwerke aus unterschiedlichen Epochen künden von einer bewegten Vergangenheit und waren im Laufe der Jahrhunderte immer wieder Schauplätze bedeutender Ereignisse. Spannende Städtereisen auf historischen Spuren…

Sachsen-Anhalt wird präsentiert von :


2.000 Jahre europäische Kulturgeschichte haben auch in Sachsen-Anhalt ihre Spuren hinterlassen und so ist das Land gleich viermal auf der Liste des Welterbes vertreten. Eine traumhaft gestaltete Landschaft umschließt die einstige Residenzstadt Dessau. Das Bauhaus Dessau steht für moderne Kunst und Namen wie Gropius und Kandinsky. Mit seinen Flüssen und künstlichen Wasserstraßen, den natürlichen Seen und mit der wachsenden Zahl neu entstehender Seenlandschaften in den ehemaligen Tagebauen, gehört Sachsen-Anhalt zu den wasserreichsten Bundesländern.

Mit Sachsen und Brandenburg sowie der tschechischen Republik beteiligt sich das Land an dem binationalen Projekt „Blaues Band“, mit dem touristische Angebote für Wasserwanderer und Freizeitkapitäne erweitert werden sollen. Vielerorts gibt es attraktive Anlegestellen. Für Segler gibt es in Sachsen-Anhalt etliche reizvolle Reviere. Allein an den rund 300 km Elbe sind 15 Segelvereine beheimatet. Das größte natürliche und landschaftlich schönste Segelrevier Sachsen-Anhalts bildet die „Perle der Altmark“, der Arendsee. Und nicht nur an den Ufern der Wasserwege findet man hochwertige Gastronomie und gepflegte Hotels, die den Aufenthalt perfekt abrunden.


 



 

 

Sachsen-Anhalt

Premiumpartner




 

VIP-Partnerland

TourisT-Info

IMG - Investitions- & Marketingges.
des Landes Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
D-39104 Magdeburg
 
Tel.: +49-(0)391-562-83-820
Fax: +49-(0)391-562-83-811
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!